Lesung: Deniz Yücel “Agentterrorist”

25.03.2020 | 20:00 Uhr

Über ein Jahr saß der Welt-Reporter Deniz Yücel in der Türkei in Untersuchungshaft – wohlgemerkt ohne eine Anklage. Was ihm dort widerfahren ist, hat der Journalist in seinem Buch “Agentterrorist” niedergeschrieben. Der deutsch-türkische Journalist und Publizist spricht auf persönliche, kämpferische und humorvolle Art darüber, was ihm in seiner Haft passiert ist. Deniz Yücel erzählt, wie er dieses Jahr in Einzelhaft verbrachte, welchen Schikanen er ausgesetzt war, warum der Kühlschrank das sicherste Versteck in der Gefängniszelle ist und wie es ihm gelang, immer wieder die Überwachung zu überlisten.
Worüber Yücel jedoch ebenfalls spricht, ist die Liebe, die er von seiner Frau bekam und die Unterstützung von Anwälten und Zeitungen. Es ist eine Geschichte von Willkür und Erpressung, aber auch eine Geschichte von Solidarität, Liebe und Widerstand.

Einlass: 19 Uhr / Beginn: 20 Uhr