Gütersloher Erzählkneipe

17.09.2024 | 19:00 Uhr

Geschichten aus der Weberei und das Weben in Gütersloh

In entspannter Atmosphäre werden bei der ersten Gütersloher Erzählkneipe fesselnde Alltagsgeschichten und lebendige Erinnerungen rund um die Weberei ausgetauscht. Das traditionsreiche Gebäude kann auf eine lange, spannende Geschichte zurückblicken: Vor 150 durch Greve & Güth als Baumwoll-Weberei gegründet, hat sich die Weberei über die Jahrzehnte hinweg verändert und ist heute ein lebendiger Treffpunkt für Kultur und Gesellschaft in Gütersloh und Umgebung. Auch das Theater Gütersloh widmet sich in der aktuellen Spielzeit mit dem Stück „Weberei oder die Erfindung des Bademantels“, inszeniert von Christian Schäfer, der spannenden Tradition des Webens in Gütersloh. 

Folgende Gäste werden sich bei der Erzählkneipe in kurzweilige Gespräche verweben: 

  • Joana Gelhart: Zeitgeschichten-Expertin, analysiert Stadtverwandlungen
  • Dr. Rolf Westheider: Historiker, forscht an der Geschichte der Industriekultur
  • Christian Schäfer: Theatermacher, inszeniert „Weberei oder die Erfindung des Bademantels“
  • Matthias Borner: Stadtführer und Autor, kennt OWL und spinnt gerne neue Ideen
  • Steffen Böning: Kulturmacher, bespielt den Weberei-Bürgerkiez
  • Markus Corsmeyer: Journalist, interessiert sich für GT-Geschichten

Der Abend wird zudem musikalisch untermalt von Miriam Berger. Bei der Gütersloher Erzählkneipe werden Geschichten lebendig und die Vergangenheit erscheint in einem neuen Licht. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, Teil dieser besonderen Veranstaltung zu sein und gemeinsam die reiche Geschichte und Kultur Güterslohs zu feiern. 

 

Beginn: 19:00 Uhr im Wintergarten der Weberei
Der Eintritt ist frei.