MuKKe: Margaritkes 

24.09.2020 | 20:00 Uhr

Margaritkes ist das jiddische Wort für Margeriten und Gänseblümchen. Wir binden einen bunten Strauß mit Liedern aus dem alten Europa. Wir drei Musikantinnen mit Gitarre/Gesang, Klarinette und Kontrabass haben mit Martin und seinem Akkordeon neue Lieder und Melodien in unser Repertoire geholt. Die Margaritkes möchten die Zuhörer mit lebendig dargebotener Musik aus allen Schlamassln und von ihren Stühlen reißen.

Wir lieben die mitreißenden osteuropäischen Melodien, die Musik der Sinti und Roma und spielen jiddische, italienische, serbische und französische Lieder. 

Sie hören eine breite Palette von Musik, die froh und nachdenklich stimmt, die Geschichten erzählt aus vergangenen Zeiten, von fremden Ländern, echten Menschen und großen Träumen und zum Tanz einlädt. 

Übrigens: Gänseblümchen heißt “Bellis Perennins“ und bedeutet die „Immerwährende Schöne“ und immerwährend schön sind unsere Lieder!

Helga Freude: Gesang und Gitarre

Charlotte Klauss: Klarinette

Daniela Kresse: Kontrabass

Martin Frommholz: Akkordeon