Female Voices Festival – digital

Das „Female Voices Festival“ findet dieses Jahr am 24.02 um 19:30 Uhr das erste Mal digital statt.

Die Gleichstellungsstelle Gütersloh, die kleine Bühne e.V. und die Weberei haben sich daher nach viel Planung entschlossen das Festival digital umzustrukturieren.
 
Schon seit einigen Jahren findet das Festival mit rein weiblichem Line-Up in der Weberei Gütersloh statt und war letztes Jahr restlos ausverkauft.
Die Moderatorin NaDu, selbst Kabarettistin und Musikerin, berichtet immer gerne von ihren Erlebnissen und verpackt sie in lustige Gags.
Auch wenn in der Öffentlichkeit die Gleichstellung ein allgemein akzeptierter Konsens zu sein scheint, bleibt es ein ernstes und immer noch aktuelles Thema. Weibliche Künstlerinnen sind weiterhin noch oft Sexismus und gedankenlosen Oberflächlichkeiten ausgesetzt. Frauen bekommen eher Komplimente für ihr Aussehen als für ihr Gitarrenspiel. Kabarettistinnen seien nicht lustig und ließen ihre Gags fast immer von Männern schreiben, sind gängige Aussagen in einer langen Reihe von Diskriminierungen.
 
 
Jedes Female Voices kann ein Abend voller Musik, Poetry Slam, Kabarett, Tanz und Schauspiel sein.
Das Line-Up für dieses Jahr ist wie immer erstklassig.
Die mehrfache Weltmeisterin und zweifache Vizeweltmeisterin im Line-Dance, Liza Snow wird sich die Ehre geben.
Das Stimmwunder Sarah Alawuru mit nigerianischen Wurzeln aus Gütersloh überzeugt ihr Publikum mit ihrem einmaligen Stil und ist aus der hiesigen Kulturszene nicht mehr wegzudenken.