Kings Land

Ein ehemaliger Hauptmann erbittet im 18. Jahrhundert von der dänischen Krone die Erlaubnis, ein Stück Heide in Jütland urbar machen zu dürfen und die Gründung einer Kolonie vorzubereiten. Vor Ort wird er nicht nur mit den harschen Lebensbedingungen konfrontiert, sondern gerät auch mit einem adligen Gutsherrn aneinander. Ein Historienfilm mit charismatischen Hauptdarstellern, grandiosen Landschaftsbildern und spannungsvollen Zuspitzungen – kurz gesagt: eine packende nordische Western-Variation!

Die schönsten Szenen gehören der Landschaft. Etwa wenn Kahlen, vom plötzlichen Frosteinbruch im Frühjahr überrascht, auf seinen Kartoffelacker hinauseilt, panisch eine Mulchschicht auszulegen versucht, Decken über die Erde legt und in letzter Verzweiflung schließlich mit der Wärme seines Körpers die Pflanzen zu wärmen versucht. Mads Mikkelsen leiht Kahlen einen spröden Gerechtigkeitssinn, eine widerborstige Erhabenheit, die immer auch eine Pose der Erhabenheit ist, aber nie zu rigoros, um dem dänischen Offizier den Weg fern seiner Ambition zu verbauen.

Ab 16 J / 128min.

Mehr Infos hier.