Größter Biergarten der Innenstadt geöffnet

Seit Montag können Gastronomiebetriebe wieder einen eingeschränkten Service anbieten – seit Montag hat auch unser beliebter Weberei-Biergarten seine Türen geöffnet. „Abstands- und Hygienemaßnahmen lassen sich in unserem Außenbereich besser umsetzen und einüben als in unserem verwinkelten Bistro“, erklärt Bürgerkiez Gastronomiechef Andreas Oehme den Saisonstart an der frischen Luft. Die Sicherheit von Mitarbeitern und Gästen steht an oberster Stelle. Aber Oehme stellt auch eine spätere Öffnung des Innenbereiches in Aussicht.

Unser Hygienekonzept setzt auf Abstand und Kontaktvermeidung – die relevantesten Maßnahmen zum Gesundbleiben. Getränke gibt es überwiegend in Flaschen und einen Tischservice gibt es erstmal nicht. Drinks und Snacks holt sich der Gast an abstandsmarkierten Ausgabestellen ab. Um der Tischzuweisungs- und Registrierungspflicht nachzukommen, setzen wir auf Online-Reservierungen, die ein kontaktloses, eigenständiges Einnehmen des Tisches ohne Anfassen und Ausfüllen einer Namensliste ermöglichen. Spontanbesucher können natürlich zu nicht-reservierten Tischen geleitet werden oder bei vollbesetztem Biergarten den Außer-Haus-Verkauf nutzen.

Für die sonnigeren Tage empfehlen wir ausdrücklich die Reservierung von Tischen auf unserer Homepage, um Warteschlangen und Kontaktpunkte zu minimieren. „Die notwendigen Maßnahmen sind für Betreiber wie für Gäste aufwändig und ungewohnt. Mit etwas Verständnis, Übung und Toleranz lässt sich aber auch damit eine tolle Biergartenatmosphäre herstellen, das haben wir Montag schon bewiesen“, verspricht Andreas Oehme.

 

Zur Werkzeugleiste springen